Home Kontakt English Deutsch Русский
Best slots at UK online casinos https://slotsdad.com/slots-strategies-and-tips/best-online-slots-uk-online-casinos/. All Slots Online Casino Review https://aucasinosonline.com/casino-reviews/all-slots-casino-review/ casino review.

Projekte


Materialuntersuchungen an Endoprothesen

In Zusammenarbeit mit der Orthopädie des Universitätsklinikums Münster werden Endoprothesen und explantierte Bauteile untersucht. Dies betrifft sowohl metallische Werkstoffe als auch implantierbare Kunststoffe wie UHMWPE und PEEK sowie die Auswirkung von Antiseptika auf die Materialien.

 
 
Srahlgut

Strahlgutpartikel
auf metallischer Oberfläche
einer Endoprothese

 
PEEK-Bruch

Bruchstelle eines PEEK-Bauteils
einer explantierten Endoprothese

Materialschäden an Plasmarohr

Für die Speziationsanalytik von organischen Quecksilberverbindungen (Umwelt- und Lebensmittelanalytik) entwickelten das Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie, Greifswald, und das Institut für Anorganische und Analytische Chemie der Westfälischen Wilhelms Universität Münster (AK Prof. Dr. Uwe Karst) einen neuartigen Mikrowellen induzierten Plasma-Emissionsdetektor. Rasterelektronenmikroskopische Untersuchungen, mit denen marcotech betraut wurde, zeigten nach ca. 200 Stunden Betriebsdauer Ablagerungen auf der inneren Oberfläche des Aluminiumoxid-Röhrchen, das unmittelbar hinter dem GC im Plasma positioniert ist und die getrennten Metallspezies anregt. Darüber hinaus sind an den thermisch stark belasteten Stellen Durchbrüche durch das Rohr deutlich erkennbar. Die kälteren Stellen des Rohrs zeigten koksartige Ablagerungen (keine Abbildung).

 
 
Plasmarohr innen

Plasmarohr innen
mit Ablagerungen

 
Durchbruchstelle

Durchbruch durch
Plasmarohr-Wand

Mikroverkapselung

Durch Komplexierung von 9-Phenyl-symm-octahydro-1H-selenoxanthen konnte der antioxidative Wirkstoff in wasserlösliche Form gebracht werden, wodurch sich dessen Bioverfügbarkeit erhöht. Aus einem Lösemitte-Wasser-Gemisch wurde der Komplex gemeinsam mit resorbierbarem PLGA (RESOMER RG 502H) mittels Srühtrockner zu Micropellets versprüht. Intramuskulär angewandte Suspensionen eignen sich zum Schutz gesunden Gewebes gegen Schädigungen bei der Strahlentherapie, insbesondere gegen reaktive radikalische Sauerstoffspezies.

waste tire
PLGA-micro

Altreifen-Recycling

Unter Einbeziehung von Studierenden der Wirtschaftschemie, Westfälische Wilhelms Universität Münster, konnte in 2014 eine umfangreiche Studie zum Altreifenrecycling abgeschlossen werden. Neben dem internationalen Stand der Technik wurden die Technologien gegenüber gestellt, Anwendungsfelder und Qualitätsanforderungen an die Recyclingprodukte (Gummi-Granulate und -Pulver, Carbon Black) ermittelt sowie vergleichende Wirtschaftlichkeitsrechnungen durchgeführt.

Die Studie kann gegen eine Gebühr bezogen werden.

waste tire

 

"NanoBRIDGE",  2012-2013

NanoBRIDGE

Der Verbund NanoBRIDGE aus Wissenschaft und innovativen Unternehmen, dem marcotech angehört, beendete erfolgreich das vom BMBF geförderte Marketingprojekt im März 2014. Die aufgebauten Kooperationen werden weiterentwickelt.

 

Resaerch in Germany

 

 "BioNanoMedTech", 2012-2013

BioNanoMedTech

marcotech ist Partner im Netzwerk „BioNanoMedTech“, dessen internationale Marketingaktivitäten im Technologiefeld Medizintechnik im Rahmen der  BMBF-Initiative „Werbung für den Innovationsstandort Deutschland“ bis Ende 2013 gefördert wurden. marcotech beteiligte sich im Rahmen dieses Projektes in Jahren 2012 und 2013 in den Zielländern USA und China und trat auf Messen und Konferenzen auf, dadurch konnten neue Partnerschaften für die medizintechnische und biomedizinische Forschung gewonnen werden.

Weitere Informationen sind über die Website von BioNanoMedTech zugänglich.

 

Archiv

 



Competence in Nanotechnology

Contact:

Heisenbergstr. 11
48149 Muenster
Germany

Phone: +49 251 8363 410
Fax:      +49 251 8363 412

 



Sie treffen uns:


auf der
NRW Nano Conference 2016

auf dem Stand des CeNTech

Münster, 7. - 8. Dezember 2016